Wir über uns: Die MBW stellt sich vor!

Startseite

Die Ausgabe 1/2020 wurde ausgeliefert. Die nächste MBW erscheint Anfang April 2020. Die MBW erhalten Sie bei Ihrem Zeitschriftenhändler, am Bahnhof, beim Modellbahnfachhändler in Österreich, Deutschland, der Schweiz und im Abo.

Modellbahnwelt

Unsere Homepage steht im Augenblick leide nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Kleinanzeigen, Abo-Bestellungen und Anfragen können Sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

 

Der 5044 der sich auf der Titelseite aus dem Tunnel kommend ins Bild schiebt, ist als H0- Messe-Neuheit der Firma Jägerndorfer angekündigt, die sich übrigens dazu entschlossen hat, die bereits im Vorjahr angekündigte 1280 trotz nur zögerlicher Nachfrage zu realisieren. Das, und weite Österreich-Neuheiten von der Nürnberger Spielwarenmesse lesen Sie im Messetelegramm der neuen MBW. Ein Schwerpunkt dieser Ausgabe ist dem „Taurus“ gewidmet, der vor 20 Jahren im Jänner 2000 in Dienst gestellt wurde. Im ersten Teil des Berichts geht es um das Vorbild, in der nächsten Ausgabe werden die zahlreichen Taurus- Modelle im Mittelpunkt stehen. Im Mittelpunkt dieser MBW steht auch die Franz-Josefsbahn in Spur H0 unterm Dachgebälk eines ehemaligen kleinen Klosters, das auf einem „Bichl“ (Bühel), im 16. Jahrhundert errichtet wurde. Die so genannte „Bichlkapelle“ ist dem hl. Nikolaus geweiht und ist Pfarrkirche von Stockenboi. Stolzer Erbauer der Anlage ist Stadtpfarrer Peter Deibler aus Klagenfurt. Im 2. Teil der Chronik von Leogang steht der Niedergang des einstigen Bahnhofs. Im vorletzten Jahrhundert wurde dort Gletschereis für Münchener Brauereien verladen – mehr als 1000 Wagenladungen pro Jahr! – und im letzten Jahrhundert brachte eine Materialseilbahn magnesithaltiges Gestein zur Verladung. Heute ist Leogang nur mehr eine unbesetzte Haltestelle, wo Regionalzüge halten. Und natürlich gibt es auch in dieser MBW, wie immer, Vorbildberichte, Neuheitenvorstellungen, Kleinanzeigen u.v.m.